kenneth-sonntag-3XGlH-i66r8-unsplash.jpg
Zurück

POLYGLOTT travels

Karin Orduna 72h in Montenegro

Mal kurz dem Alltag entfliehen? Wie wäre es mit 72 Stunden in Montenegro? Montenegro ist ein Balkanland mit sanften Bergen, mittelalterlichen Dörfern und schöner Architektur, eingebettet in Südosteuropa und an der Küste der Adria.

In nur drei Tagen Studienreise habe ich so einiges von dem wunderschönen Land gesehen und mich ganz neu verliebt. Nach unserer Landung in Tivat sind wir nach Kotor gefahren um dort die malerische Altstadt zu besichtigen, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Sie war einst das Juwel des venezianischen Reiches und bietet eine Fülle faszinierender Sehenswürdigkeiten. Schlendern Sie durch malerische mittelalterliche Gassen und bestaunen Sie die beeindruckenden Festungsanlagen.

Übernachtet haben wir im Regent Porto Montenegro, ein luxuriöses mediterranes Fünfsternehotel.
Pssst... im letzten Newsletter versteckt sich ein unschlagbares Sonderangebot für dieses Hotel, exklusiv für unsere Kunden! Abonnieren Sie also unseren Newsletter, um in Zukunft keine Angebote zu verpassen.

Am nächsten Tag machten wir ein Sightseeing in Budva, eine Stadt die für ihre Sandstrände und ihr Nachtleben bekannt ist. Doch im historischen Viertel gibt es einiges zu entdecken, unter anderem eine Zitadelle am Meer die früher eine Insel war. Anschliessen besichtigten wir noch das Kloster Rezevici, welches direkt an der Panoramastrasse liegt und eine unglaubliche Aussicht auf das Meer bietet. Das Kloster ist gepflegt und hat einen wunderschön angelegten Garten, in welchem man die Ruhe, welche man von Klöster gewohnt ist, gut zu spüren bekommt.

Am dritten und letzten Tag ging es an den Skutari See. Der Skutari See ist der grösste See Südeuropas und von einer sattgrünen Hügellandschaft und von Bergen umrahmt. Dort unternahmen wir eine Schifffahrt. Wussten Sie eigentlich, dass es am Skadarsee genau so eine beeindruckende Flussschlinge gibt wie am berühmten Horseshoe Bend in den USA? Die traumhaft schöne Aussicht von oben auf diese Besonderheit der Natur sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Die Studienreise beendeten wir mit einem Stadtrundgang durch Podgorica, der Hauptstadt von Montenegro. Es war eine wirklich gelungene Reise! 

image00007.jpeg
image00012.jpeg
image00005.jpeg

Hier geht es zur Buchungsanfrage