47974-tauck-ms-inspire-river-cruise-review.jpg
Zurück

Polyglott Adventsreise zum Weekendkrimi auf der MS Inspire

Freitag 29.11.2019 - Sonntag 1.12.2019
Rheinfahrt ab / bis Basel mit einem spannenden Weekendkrimi zum mitraten!

Die MS Inspire gehört – wie die Oscar Wilde mit der wir im 2017 unterwegs waren – zu Plantours. Es wird also wieder derselbe Service, sehr gutes Essen etc. an Bord geboten.

Mit ihrem modern-dezenten Luxusambiente bietet die MS Inspire weit mehr Platz als vergleichbare Flussliner und überzeugt in ihren Räumen mit hochwertigem Innendesign. Selbstverständlich sind alle Kabinen Aussenkabinen, grösstenteils mit französischen Balkonen. Vor allem die zahlreichen stilvollen Suiten der MS INSPIRE sind ein echtes Highlight.

Es stehen Fitnessgeräte sowie Putting Green zur Verfügung. Des Weiteren hat es einen Beautysalon sowie einen kleinen Wellness & Spa-Bereich.

An Bord geniessen maximal 142 Gäste rund um die Uhr einen herzlichen Premium-Service. Im Heckbereich des Schiffes lädt auf dem Diamantdeck die Panorama-Bar und auf dem Rubindeck das elegante Restaurant zum geselligen Miteinander ein.

Gegenüber der Oscar Wilde ist die MS Inspire kleiner (die Oscar Wilde hatte Platz für 171 Personen, die Inspire bietet Platz für 142 Passagiere) Da das Team von Weekendkrimi ebenfalls Kabinen für die Uebernachtungen, aber auch für „Tatorte“, Umziehkabinen etc. benötigt, stehen in diesem Jahr entsprechend weniger Kabinen zur Verfügung. Umso wichtiger ist eine schnelle Buchung.

Programm: 

Einschiffung am 29.11.2019 in Basel: ab 17.30 Uhr *** Abfahrt der MS Inspire: ca. um 19.00 Uhr ***
Kabinenfreigabe am Sonntag, 1.12.: bis 10.00 Uhr *** Ausschiffung am Sonntag, 1.12. in Basel: bis 12.00 Uhr

Details zum Ablauf des spannenden Weekend-Krimi- Wochenendes:

1. TAG: FREITAG, BASEL
Anreise in Eigenregie nach Basel, Check-in auf dem Schiff und Bezug der Kabinen. Abends Begrüssung zum Apéro. Beim darauffolgenden Abendessen wird schnell klar, dass hier ein Mörder sein Unwesen treibt. Sobald man satt ist, wird man auch den ersten Verdächtigen haben - doch liegt man richtig? Den Abend kann man zum Beispiel an der Bar ausklingen lassen und die Zeugen und Verdächtigen auf Herz und Niere prüfen - aber Achtung: Hier wird gelogen wie gedruckt!

2. TAG: SAMSTAG, STRASSBURG
Beim Frühstück hat man Zeit um die Verdächtigen weiterhin zu befragen, denn über Nacht hatte man vielleicht die Indizien nochmals geprüft und ev. sogar davon geträumt. Gut gesättigt steht ein Besuch des Weihnachtsmarktes in Strassburg auf dem Programm – dies um zu entspannen!  Die Transfers vom Schiff in die Innenstadt per Car sowie zurück sind organisiert und im Preis inbegriffen. In Strassburg geniesst man in den romantischen Gassen die weihnächtliche Stimmung. Der Hauptmarkt ist in der Altstadt rund um das Münster angesiedelt. Strassburg ist aber nicht nur wegen des Marktes eine Reise wert. Die beeindruckende Kathedrale "Notre Dame" mit ihrer roten Sandsteinfassade und der astronomischen Uhr, das Viertel "La Petite France" mit herzigen Gässchen, Fachwerkhäusern und Wasserkanälen bietet sehr schöne Fotosujets. Gönnen kann man sich auch ein Glas Wein und einen Flammkuchen in einem der lauschigen Restaurants.

Falls jemand lieber an Bord bleiben möchte, ist dies selbstverständlich ebenfalls möglich. Man kann Sport machen, Wellness geniessen oder einfach etwas entspannen.
Während der Zeit in der die Gäste am Weihnachtsmarkt sind, gibt es an Bord keine weiteren Morde….! Man verpasst also diesbezüglich nichts!
Bei Kaffee, Glühwein und Kuchen am späteren Nachmittag geht der Krimi dann mit Vollgas weiter.
Das Abendessen kann für Einige natürlich wieder tödlich sein. Augen und Ohren müssen also weiterhin offen gelassen werden. In der Zwischenzeit ist man mit den anderen Gästen, den Zeugen und Verdächtigen zu einer grossen Familie geworden und kann Notizen austauschen. Vielleicht findet man so heraus, wer von den Verdächtigen einem angelogen hat.

3. TAG: SONNTAG, BASEL
Gut geschlafen? Jedenfalls wurde man über Nacht nicht ermordet. Aber wo ist der Tischnachbar? Beim Frühstück hat man die letzte Gelegenheit, die Verdächtigen zu vernehmen. Zieht sich die Schlinge für jemanden ganz eng? Dann ist wohl den Mörder gefunden. Alle Passagiere werden gebeten, ihren Tipp abzugeben. Kurz vor Mittag wird der Fall aufgelöst und man wird erfahren, ob man auf dem Holzweg oder goldrichtig lag. Und natürlich wird die beste Detektivin oder der beste Detektiv des Weekends mit dem offizielle Kommissaren-Diplom gekürt. Ausschiffung bis spätestens 12.00 Uhr und anschliessend individuelle Heimreise.

Zimmerkategorien:
Kategorie 1, Zweibett Kabine mit Panoramafenster (Fenster kann nicht geöffnet werden), Smaragddeck *** Kategorie 2, Zweibettkabine mit französischem Balkon auf dem Rubindeck oder Duplex Suite mit Fenster zum öffnen auf dem Smaragddeck *** Kategorie 3, Suite mit französischem Balkon, Rubindeck *** Kategorie 4, Mastersuite mit französischem Balkon, Diamantdeck Preise:

Kategorie 1  Doppelbelegung pro Person Fr. 490.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 510.00 pro Person
Zur Einzelbelegung kostet diese Kategorie Fr. 750.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 770.00

Kategorie 2 Doppelbelegung pro Person Fr. 590.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 610.00 pro Person
Zur Einzelbelegung kostet diese Kategorie Fr. 880.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 900.00

Kategorie 3 Doppelbelegung pro Person Fr. 690.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 710.00 pro Person
Zur Einzelbelegung kostet diese Kategorie Fr. 1050.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 1070.00

Kategorie 4 Doppelbelegung pro Person Fr. 790.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 810.00 pro Person
Zur Einzelbelegung kostet diese Kategorie Fr. 1285.00 plus Dossiergebühr Fr. 20.00 total Fr. 1305.00

Inbegriffene Leistungen:

  • Non-Stop Krimi und Schifffahrt
  • 2 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie plus 2x reichhaltiges Frühstücksbuffet  und 2x Abendessen
  • Welcome-Cocktail und gratis WLAN an Bord
  • Kaffee, Glühwein und Kuchen am Samstag Nachmittag
  • Shuttle Bus zum/vom Strassburger Weihnachtsmarkt


Nicht inbegriffen:

-Anreise bis/ab Hafen in Basel (Anfahrt mit ÖV wird empfohlen) Sollte die Anreise per Auto erfolgen, kann im Parkhaus Universitätsspital (City-Parking) parkiert werden. Die Kosten betragen ca. Fr. 25.00 pro 24h.

-Trinkgeld an Bord : EUR 15 pro Person (total für 2 Tage) -persönliche Ausgaben wie Getränke, Wellness- oder sonstige Beautybehandlungen, Kurtaxen etc.

Die Reise wird von Karin Orduña, Polyglott Tours & Travel begleitet.

Wir empfehlen eine schnellstmögliche Buchung für dieses tolle Spezialangebot! In jeder Kabinenkategorie haben wir nur eine beschränkte Anzahl Kabinen im Kontingent. Die Zuteilung erfolgt nach Buchungseingang. Für die Buchung benötigen wir von allen Passagieren Namen / Vornamen und Geburtsdaten gemäss Pass / ID.

Zurück

Hier geht es zur Buchungsanfrage

strasbourg-194512.jpg